Cinnamon Loves Candy

CLC_Pressefoto_1.1

 


EP_front.3

Superpower EP

(brillJant sounds / Believe Digital)


button homepage button facebook

 

 


Neue Zeiten bringen neue Erfolge, neue Menschen, neue Wege und neue Ziele. Neue Menschen führen zu neuen Wegen und neuen Zielen, die begangen und gesteckt werden müssen.
Die 2011 gegründete Hamburger Band CINNAMON LOVES CANDY macht sich auf den Weg, um am 22.08.2014, beeinflusst vom Brit-Pop und vom typisch amerikanischen Alternative allseits bekannter Bands, die hier nicht mehr erwähnt werden müssen, ihre Debüt-EP „Superpower“ zu veröffentlichen!

„Bäche werden zu Flüssen, Kiesel zu Felsen, Ebbe zur Flut. Die Menschen werden lächeln, ohne zu wissen weshalb. Die Luft wird frischer sein und der Sommer wärmer.“ Man liest, die Band erwartet viel, verfügt über ein gesundes Selbstbewusstsein, legt einen soliden Realismus an den Tag und pumpt mit langem Atem eine große Tüte Ironie in die Luft!

Charakteristisch für die Band ist ihr Gefühl für Melodien, die im Kopf hängen bleiben und einen hohen Wiedererkennungswert haben. Auf dem kommenden Album stechen jedoch nicht nur die Gitarren Melodien, sondern auch die Gesangslinien und die Arrangements so hervor, dass es schwer fällt zu glauben es handele sich um ein Debüt Album!
CINNAMON LOVES CANDY schaffen es mit ihren Melodien manchmal lasziv poppige, manchmal verschnörkelt traurige Bögen zu schaffen, die für sich allein stehend bereits kleine Geschichten erzählen können. Die vorsätzlich eingebauten Dynamikschwankungen geben den Songs von CINNAMON LOVES CANDY einen gewollt episch-hymnischen Charakter, welcher die Texte von Sänger George Green über das Leben und Vergehen, über Sorgen und Hoffnungen, dunkle Geheimnisse und ganz Alltägliches, nochmal deutlich hervorhebt!
Aufgenommen wurde die EP von Stephan Gade und Marc Schettler in den Hafenklang Studios Hamburg.

Nach diversen Auftritten in zahlreichen Hamburger Clubs fühlen sich CINNAMON LOVES CANDY nun auch bereit sich einer breiteren Öffentlichkeit zu stellen und bereiten erste Tourdaten für Herbst/Winter 2014/2015 vor.